Surselva / Bündner Oberland

Professionell zu vermietendes Ferienhaus

Ferienhaus Surselva /Bündner Oberland

Das dreigeschossige Einfamilienhaus wurde 1918 erbaut und befindet sich an erhöhter Aussichtslage im Zentrum von Rueun, direkt neben der Dorfkirche. Es steht allein und grenzt südöstlich an den privaten Gartenbereich, über den via Aussentreppe die Erschliessung der Wohnzone erfolgt. Parkplätze sind direkt vor dem Haus. Das Haus besitzt nördlich einen angebauten Stallbereich.

Die vierköpfige Eigentümerschaft wünscht ein modernes Ferienhaus zu realisieren, das professionell vermietet werden kann und Platz für bis zu sechs Personen bietet. Es soll sowohl Rückzugsmöglichkeit wie auch gemeinsam zu nutzender Raum offeriert werden.

Das Haus verfügt über zwei bewohnbare Stockwerke, die über einem Kellersockelstockwerk liegen. Die Grundrisse des Wohnteiles bleiben im unteren Stockwerk unverändert, im oberen Stockwerk wird die Raumaufteilung weitgehend neu geplant. Im separat zugänglichen unteren Kellergeschoss platziert ist die Waschküche mit Hauswirtschaftsraum, der Heizungsraum sowie ein grosszügiger Sportgeräteraum.

Im unteren Wohngeschoss befindet sich die geräumige Essküche, das Wohnzimmer mit dem Specksteinofen, dahinter liegend ein Schlafzimmer.

Im Obergeschoss entstehen zwei Schlafräume und mit je einer Nasszellen, die direkt erschlossen sind und neu um die Treppe und einem Vorraum herum platziert wurden. Beide Nasszellen verfügen über schöne Tageslichteindrücke. Im Vorraum konnte über eine Verglasung in Richtung Stallgebäude ebenfalls ein Tageslichteinfall gewonnen werden, es entstehen so zwei Arbeitsplätze.

Beim Entfernen des alten Wandverputzes traten überraschenderweise ortstypische Rundbögen um die Fenster zutage, die sorgfältig restauriert wurden. Alle Wände im Innenraum wurden neu mit Lehmverputz versehen und es wurde eine Wandheizung eingebaut, die zusätzlich zum original Specksteinofen die Innenräume wärmt. Alle Wände werden mit Lehmfarbe getönt und so entsteht eine ruhiges und aussergewöhnlich angenehmes Raumklima. Die Holztüren im Innenbereich wurden durch einen ortsansässigen Schreiner neu gefertigt.

Durch den Einbau der Wandheizung konnten alle originalen Holzböden und weitgehend auch die Decken erhalten und saniert werden. In der Küche und in den Nasszellen werden neue Böden aus dunklen Schiefersteinplatten verlegt. Die Küche und die Bäder sind vollständig neu geplant: Die Küche wählten wir in einer edlen Ausführung in mattem Gold von Forster, die Bäder sind aus einer Linie von Matteo Thun mit Armaturen von AXOR.

Stellenweise planten wir Einbauelemente exklusiv für das Haus: So realisierten wir in der Küche einen grossen massiven Holztisch mit drei seitig umlaufender Bank und Regal, analog gestalteten wir die Arbeitsplätze im Obergeschoss – diese Elemente wurden von einem Schreiner aus der Region gefertigt. Auch die Treppenverkleidung im Eingangsbereich wurde speziell für das Haus geplant und dient als Trennelement zum dahinter liegenden Garderobenteil: Die ursprüngliche Treppe konnte dadurch erhalten und saniert werden. Wo immer möglich versuchten wir die bereits vorhandenen Elemente in die Sanierung mit ein zu beziehen.

Die Fassade wird isoliert und erhält einen neuen Verputz, die alten Fenster werden entfernt und durch feingliedrige Holzfenstern ersetzt, so dass möglichst viel Licht einfällt – Fensterläden müssen neu gefertigt werden. Die Farbgestaltung im Aussenbereich stimmen wir auf das Dorfbild.

Zusätzlich zur Gesamtsanierung des Hauses wurden wir mit der Planung der Inneneinrichtung für das Ferienhaus betraut. Einzelne bereits vorhandene Möbelstücke mussten berücksichtigt werden und gaben bis zu einem gewissen Grade die weitere Richtung vor. Das Ferienhaus soll Menschen ansprechen, die ein natürliches Raumklima, zurückhaltend elegante Gestaltung und qualitativ hoch stehende Einrichtungsobjekte schätzen und Ferien in einem beschaulichen, naturnahen und erholsamen Ferienort im Kanton Graubünden verbringen möchten.

Das beim Kauf dunkel und verbraucht wirkende Haus wurde durch diese Eingriffe zu einem aussergewöhnlich hellen, grosszügigen und ansprechenden Ferienhaus, das sich sowohl energetisch wie ästhetisch modern präsentiert und durch seine Schlichtheit gediegen wirkt. Alle Massnahmen wurden stets dahin gehend geplant und umgesetzt, dass sie einer ruhigen aber ganz klaren Raumsprache folgen: Das Ferienhaus soll unterschiedlichsten Menschen erholsame Tage ermöglichen und die Gestaltung soll dazu mit einer unaufdringlichen Gestaltung einen entsprechenden Rahmen bieten.

Arbeiten

  • Surselva
  • Komplettsanierung
  • Ferienhaus Fremdvermietung
  • 5 Zimmer
  • Planung 2013-2016
  • Umsetzung 2014-2016
  • private Auftraggeberschaft

Innen- und Aussenräume / Einrichtung

  • Grundrissveränderung
  • neue Küche neue Nasszellen
  • Materialisierung
  • baubiologische Materiaien
  • Lehmverputze
  • Lehmfarben
  • Wandheizung (Bauherrschaft)
  • Fassadenkomplettsanierung
  • neue Fenster (Bauherrschaft)
  • Farbgestaltung
  • Lichtgestaltung
  • komplette Einrichtung für 6 Personen