Stadt Zug

Ideenfindung zur Einrichtung – Singlewohnung Zug

Singlewohnung Zug

Die Mietwohnung liegt in einem Mehrfamilienhaus aus den 50-er Jahren in Zug. Es ist eine 3-Zimmerwohnung mit einer kleinen Küche und einem kleinen Bad. Die Küche und das Bad sind noch original und mit den Fliesen und Armaturen der Bauzeit versehen. Küchenschränke sind mit Schiebetüren ausgestattet und das Bad hat hellgelbe Fliesen. Die Wohnung hat einen neuen Parkettboden.

Der Kunde suchte Ideen für seine neue Wohnung und deren Einrichtung. Er hatte bereits Möbel und Bilder und einige Erinnerungsstücke, die in das Konzept mit einbezogen werden mussten und somit die Richtung vorgaben.

Der Ideenfindungsprozess erfolgt in drei Schritten:

1. Besichtigung der Wohnung und Gespräch über Wünsche und Vorstellungen, Massabnahme.
2. Basierend darauf erstelle ich ein schriftliches Dossier via Mail mit Vorschlägen zu Möbeln, Textilien, Farben und Licht unter genauer Angabe der Bestellquellen. Telefonisch oder schriftlicher Kontakt um alles zu besprechen und eventuelle Änderungen zu machen.
3. Nochmaliger vor Ort Besuch nach dem Eintreffen und Stellen, Hängen aller Objekte. Die Vorhänge liess ich vorgängig im hauseigenen Atelier nähen und brachte sie zu diesem Treffen mit. Schlussbesprechung.

Anschliessend erreichten mich die folgenden Zeilen:

Mit der jetztigen Umsetzung Deiner Ideen habe ich das Ziel erreicht. Es gefällt mir wirklich super und am Liebsten würde ich allen auf der Strasse zeigen wie schön ich wohne :-). Mit der neuen Wohnung und Deiner Mithilfe habe ich jetzt mein schönes, neues Zuhause gefunden.

Ideenfindung Einrichtung

  • Erarbeitung einer Gesamtidee durch alle Räume
  • Möblierung
  • Licht
  • Farbe
  • Wohnlichkeit